Rezept der Woche

Herzhaftes Rotkraut mit Kartoffelpüree und Bratapfel

Zutaten Herzhaftes Rotkraut:

1 EL Butterschmalz
2 Zwiebel, in Würfel geschnitten
1 EL Rohrzucker
1 kleiner Rotkohl, in feine Streifen geschnitten
4 EL Balsamico-Essig
150 ml Rotwein
100 ml Apfelsaft
  Salz und gemahlener Pfeffer, zum Abschmecken
4 Lorbeerblätter
5 Ganze Nelken
3 Sternanis
   

Zutaten Kartoffelpüree mit Bratapfel:

2 Äpfel, in Spalten
2 EL Olivenöl
1 Prise Zimt
4 Mehligkochende Kartoffeln, halbieren
1 EL Butter
50 ml Milch, je nach gewünschter Konsistenz
1 Prise Salz


Zubereitung Herzhaftes Rotkraut:

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln darin anbraten. Den Zucker hinzufügen und unter Rühren karamelisieren. Das Rotkraut hinzufügen und kurz mitdünsten. Mit Essig, Rotwein und Apfelsaft ablöschen. Salz, Pfeffer, Lorbeerblätter, Nelken und Sternanis unterrühren. Bei milder Hitze ca. 50 Minuten köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Zubereitung Kartoffelpüree und Bratapfel:

Den Backofen auf 175° C (Umluft) vorheizen. Die Apfelspalten mit Schale mit Olivenöl einreiben und auf ein gefettetes Backblech legen. Mit Zimt bestreuen und ca. 15 Minuten goldbraun backen Die Kartoffeln in Salzwasser weich kochen. Abgießen und mit Butter, Milch und Salz stampfen. Rotkraut und Kartoffelpüree auf Tellern anrichten und mit Bratapfelspalten garnieren.